Modernes Hochschulmanagement

Die Berinfor ist ein auf die Unterstützung von Hochschulen fokussiertes Beratungsunternehmen. Unsere einzigartige Kombination von Management-Know-how und Praxiskenntnissen aus der Hochschulwelt wird von unseren Kunden in der Deutschschweiz, in der Westschweiz und in Deutschland geschätzt. Unsere Expertise umfasst sowohl das Entwickeln von Strategien und Konzepten als auch die organisatorische Umsetzung und kulturelle Verankerung der entwickelten Lösungen. Unsere eigene, auf Hochschulen ausgerichtete Arbeitsweise haben wir in zahlreichen Projekten aufgebaut und laufend weiterentwickelt.

 
Meldungen
  • 26. Juni 2015
    UNIL - Nouria Hernandez candidate rectrice pour 2016:

    Le Conseil de l'UNIL a choisi aujourd'hui Nouria Hernandez pour succéder dès le 1er août 2016 au recteur Dominique Arlettaz. Le Conseil d'Etat doit encore valider cette candidature.

      UNIL actualités et événements 25.06.2015 »

  • 24. Juni 2015
    Bewegung in der universitären Ständeordnung :

    Reformen an der Universität Zürich - Die letztes Jahr präsentierten Vorschläge der Universität Zürich zur Erneuerung ihrer Organisation sind überarbeitet worden. Wenig begeistert sind nach wie vor die Privatdozenten.

    Walter Bernet 

      NZZ 24.06.2015 »

  • 22. Juni 2015
    «Starke Universitäten haben alle einen hohen Ausländeranteil»:

    Gemäss Christoph Eymann, Präsident der Schweizer Universitäts-Konferenz, lässt sich ein Inländer-Vorrang nur bedingt umsetzen.

    Franziska Laur

      Basler Zeitung 20.06.2015 »

  • 18. Juni 2015
    A l’UNIL, le prochain recteur sera peut-être une rectrice:

    Election - L’Uni de Lausanne est à un tournant de son histoire, avec 2 femmes parmi les 3 candidats déclarés à la succession de Dominique Arlettaz.

    Jérôme Ducret

      24 heures 18.06.2015 »

  • 17. Juni 2015
    Karrieresituation von Nachwuchswissenschaftlerinnen:

    Wissenschaftliche Karrieren von Frauen führen, verglichen mit männlichen Kollegen, immer noch zu selten zu einer gewünschten Professur. Grund dafür sind die alltäglichen Probleme, denen sich der wissenschaftliche Nachwuchs stellen muss und die den Frauen häufiger als Männern zum Verhängnis werden.

      Akademien der Wissenschaften Schweiz 15.06.2015 »

  • 17. Juni 2015
    BFI-Botschaft 2017-2020: Positionspapier der Hochschulen und Forschungsinstitutionen:

    Das von den Institutionen swissuniversities, Schweizerischer Nationalfonds, Akademien der Wissenschaften Schweiz, ETH-Rat und Kommission für Technologie und Innovation gemeinsam getragene Papier fokussiert sich auf die wichtigsten Herausforderungen und notwendigen Reformen im Rahmen der Förderung von Bildung, Forschung und Innovation in den Jahren 2017-2020.

      swissuniversities 03.06.2015 »

  • 09. Juni 2015
    Im Innovationspark rücken Wissenschaft und Wirtschaft zusammen:

    Der Nationalrat befürwortet die Pläne für einen nationalen Innovationspark. Er hat am Dienstag die gesetzlichen Grundlagen für die Unterstützung des Bundes gutgeheissen - gegen den Willen der SVP.

      swissinfo 09.06.2015 »

  • 08. Juni 2015
    «Hirn und Herz der industriellen Innovation»:

    In Biel entsteht einer von drei Standorten des Swiss Innovation Park. Stadtpräsident Erich Fehr und Volkswirtschaftsdirektor Andreas Rickenbacher sind in Jubelstimmung.

      Der Bund 06.06.2015 »

  • 08. Juni 2015
    Der Park der Begehrlichkeiten:

    Die Westschweizer Kantone sehen sich beim Aufbau des schweizerischen Innovationsparks benachteiligt und verlangen mehr Geld. Heute kommt die Vorlage in den Nationalrat.

    Philippe Reichen und François Modoux

      Tages Anzeiger 08.06.2015 »

  • 08. Juni 2015
    «On ne pourra pas trouver un Patrick Aebischer bis»:

    Succession à l'EPFL. Le président du Conseil des EPF, Fritz Schiesser, parle de l’avenir de la haute école fédérale et du domaine des EPF.

    Jérôme Ducret

      24 heures 06.06.2015 »

  • 04. Juni 2015
    Antonio Loprieno wird Universitätsrat in Zürich:

    Der scheidende Rektor der Universität Basel ist in den Universitätsrat der Universität Zürich gewählt worden. Das oberste Organ der Hochschule machte jüngst vor allem mit negativen Schlagzeilen von sich reden.

      NZZ campus 04.06.2015 »

 
Aktuell
Konkurrenz belebt das Geschäft?

Entwicklung und Profil eines dynamischen Feldes im Weiterbildungsmarkt Wissenschaftsmanagement

Publikation von Patricia Gautschi,
     (PDF, 108KB)

Befragung 2015

Unsere Online-Befragung widmet sich dieses Jahr dem Thema «Profilierung durch Lehre»
mehr

Eröffnung Büro Düsseldorf

Ab sofort sind wir dank unserer neu gegründeten Berinfor GmbH in Düsseldorf näher bei unseren bestehenden und potenziellen Kunden aus Deutschland.

Weitere Informationen können Sie 
     unserem Flyer entnehmen. (PDF 1.8MB)

BERINFOR Verstärkt sich

Es freut uns, David Plüss (Consultant) und Konstantin Ntageretzis (Consultant) als neue Mitglieder im Berinfor-Team herzlich willkommen zu heissen. Wir wünschen unseren beiden Kollegen einen guten Start!

Profil von David Plüss
Profil von Konstantin Ntageretzis

Hochschulevent

Veranstaltung 2015
„Modernes
Hochschul-
management“

Der nächste Hochschulevent „Modernes Hochschulmanagement“ findet am Mittwoch 11.11.2015 im Widder Hotel in Zürich statt.

Programm und Anmeldung

 
 
 
 

ZÜRICH

Berinfor AG
Talacker 35
CH - 8001 Zürich
+41 44 215 54 00
E-Mail an Berinfor Zürich
Lagelan

LAUSANNE

Berinfor SA
Chemin de Mornex 3
CH - 1003 Lausanne
+41 21 651 21 41
E-Mail an Berinfor Lausanne
Lageplan

DÜSSELDORF

Berinfor GmbH
Prinzenallee 7
DE - 40549 Düsseldorf
+49 211 170 957 84
E-Mail an Berinfor Düsseldorf
Lageplan